Plattformen – bodenlos


tw227_rj_1116_1

Heute wurde im Heckbereich vom Triebwagen 227 der Fußboden entfernt. Insbesondere im Bereich der Einstiege waren die Bohlen an einigen Stellen schlichtweg weggefault. Auch für die anstehenden Karosseriearbeiten war die Entfernung des Fußbodens unumgänglich. Die Entfernung des Fussbodens im Bereich der Frontplattform erfolgt im nächsten Schritt.

tw227_rj_1116_2

Hier in Blick in das „Bodenlose“. Vor dem Einbau eines neuen Fußbodens werden noch die Träger entrostet und mit Rostschutz konserviert.

Wir werden mittlerweile gefragt, wie wir das alles in dem „Tempo“ schaffen. An dem Projekt arbeiten derzeit über 10 Aktive regelmäßig und das nicht nur am Wochenende. Einige verbringen jede freie Minute an dem Fahrzeug. Wir haben uns die Fertigstellung zum 125-jährigen Jubiläum der üstra AG im nächsten Jahr als Ziel gesetzt.

Aber auch andere Aktivitäten im Museum wie Gleisbau oder auch die Neulackierung des Bremer Triebwagens 3533 laufen weiter. Und die Fertigstellung des KSW-Beiwagen 1072 ist auch noch auf der Agenda.

Fotos: René Jonzeck

1 Comments

  • Jan Borchers (#)
    November 18th, 2016

    Dass Ihr Triebwagen in kurzer Zeit wieder zum Leben erwecken könnt, habt Ihr ja schon mit dem Berliner T24 gezeigt. Tolles Projekt, toller Fortschritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.