Hochzeit und andere Feierlichkeiten

Der heutige Samstag stand ganz im Zeichen von Feierlichkeiten. Heute wurde wieder das zusammengeführt, was auch zusammen gehört. Fahrgestell und Wagenkasten wurden wieder vereinigt – „Hochzeit“ sozusagen. In Vorbereitung auf eine hoffentlich glückliche Zukunft wurden die letzten Masseverbindungen angeschraubt. Danach wurde der Wagenkasten angehoben. Es wird Zeit, dass wir eine größere Werkstatt bekommen, dann können…


Keine Atempause …

… Geschichte wird gemacht, es geht voran. Ein Song der Gruppe Fehlfarben (die Älteren erinnern sich sicher noch) ist das Motto dieser Woche. An allen Tagen wird derzeit im „Zweischichtsystem“ gearbeitet. Im Heckbereich wurde der letzte Träger erneuert. So sieht das fertige Ergebnis aus. Damit sind die Arbeiten am Fahrzeugrahmen abgeschlossen. Im nächsten Schritt werden…


Es glänzt so langsam

Am letzten Wochenende haben wir angefangen die ersten Teile der Inneneinrichtung wieder einzubauen. Begonnen wurde mit der vorderen Plattform, an der hinteren Plattform sind noch die Karosseriebauer in den letzten Zügen. Im Fahrerstand wurde die erste Seitenwand montiert. Einen großen Teil der Hölzer konnten wir wiederverwenden. Lediglich die Sperrholzplatten wurden erneuert. Ansonsten wurde geschliffen, geschliffen…


125 Tage für 125 Jahre

Versprochen, es ist der letzte Beitrag mit Jubiläumszahlen 😉 Aber heute stand der 125. Tag der Restaurierung des Triebwagens 227 an – da kommt man schon in Feierlaune. In Sachen Karosserie ist so langsam Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Letzte Arbeiten am Dachkranz über dem Einstieg. An der Seite sind bereits Deckleiste und…


120 Tage sind rum – ein Zwischenfazit

Heute feiern wir sozusagen ein kleines Jubiläum – 120 Tage Restaurierung Triebwagen 227. An den 100. Tag haben wir überhaupt nicht gedacht. Eigentlich sind solche Zahlen auch eher unwichtig, viel wichtiger ist es, dass es voran geht. Unser selbst gestecktes Ziel, im Mai (2017!) mit den Wagen fertig zu sein, steht immer noch. Da nicht…


Neues vom Innenleben

Während draußen das Orkantief Thomas sein Unwesen treibt, wurde am Donnerstagabend fleißig in der Werkstatt gearbeitet. Die Aufarbeitung der Inneneinrichtung und Innenverkleidung biegt langsam in Richtung Zielgerade ein. Weitere Klappen von Schaltschränken, Türen usw. wurden abgeschliffen und mit Bootslack lackiert. Dieser Holzrahmen dient zur Abdeckung des Schaltschranks mit den Sicherungen, Schalter für Heizung und Lickt.…


Neues von Blech und Holz

Unaufhaltsam gehen die Arbeiten am Triebwagen 227 weiter. Die Kollegen der Karosserieabteilung der Firma Hartmann Busbetrieb GmbH kümmern sich weiter intensiv um die Blecharbeiten. Der untere Rahmen für das Frontfenster wurde komplett neu angefertigt. Dort war einfach nichts mehr, noch nicht einmal Rost. Auf der türlosen Seite hat die Seitenverblechung unterhalb der Fenster begonnen. Auf…


Bretter, die die Welt bedeuten!?

Es geht hier nicht um die ganz große Bühne, sondern nur um die Plattformen unseres Triebwagens 227. Aber die Plattformen sind für uns genauso bedeutsam. Während im Innenraum der alte Holzboden verbleiben kann, muss der Boden auf den beiden Plattformen kompett erneuert werden. Die alten Bohlen wurden schon vor einiger Zeit ausgebaut und als Muster…


Viele kleine Dinge – aber enorm wichtig

Während wir uns im letzten Beitrag näher mit der Sanierung der Karosserie beschäftigt haben, geht es in diesem Beitrag mal wieder um die vielen kleinen oder auch größeren Dinge einer Fahrzeugrestaurierung. Ein Großteil der Widerstände ist fertig aufgearbeitet und ist bereit nach der Dachsanierung wieder aufgebaut zu werden. Damit es im Winter auch mollig warm…


Den Karosseriebauern über die Schulter geschaut

In der vergangenen Woche haben die Karosseriebauer so richtig „Gas gegeben“. Anlass genug, den Spezialisten ein wenig über die Schulter zu schauen. An dieser Stelle entsteht kein neuer Einstieg sondern der untere Fensterholm und Träger waren einfach durchgerostet und müssen ersetzt werden. Neben dem Einsetzen eines neuen Trägers muss auch das Blech unterhalb des Fensters…